Bitte nehmen Sie Platz!

Ab einer Spende von 1000 € oder mehr erhalten Sie Sitz und Stimme im Deutschen Spendenparlament und werden für das laufende Kalenderjahr Spendenparlamentarier.

Als Spendenparlamentarier haben Sie besondere Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte:

- Sie entscheiden mit Ihrer Stimme mit über die Verteilung des Spendenaufkommens für die verschiedenen Projekte

- Nur Sie als Spendenparlamentarier haben das Recht, ein bestimmtes gemeinnütziges Projekt vorzuschlagen, dem Mittel aus dem Spendenaufkommen zufließen sollen.

- Für Ihre eigene Spende haben Sie die Wahl:
 a) dass über die konkrete Verwendung dieses Geldbetrags das Spendenparlament kollektiv entscheidet
 b) Sie können aber auch einen bestimmten Zweckbereich vorgeben (z.B. Tierschutz, Umweltschutz etc)
 c) Sie können aber auch ein konkretes Projekt bzw. einen gemeinnützigen Projektträger bestimmen, dem Ihre Spende zufließen soll. Damit sind Sie automatisch Spendenpate für dieses Projekt.

Für Ihre Spende als Spendenparlamentarier gilt dabei die Garantie:
100 % Ihres Spendenbetrags fließen dem begünstigten Projektträger zu, ohne jegliche Abzüge!

 - Sie nehmen an der jährlich einmal (Ende November) stattfindenden Sitzung des Deutschen Spendenparlaments teil. Dort werden die Projektvorschläge vorgestellt und diskutiert und Sie entscheiden mit Ihrer Stimme über die Verteilung der Spendengelder mit. Ganz nebenbei haben Sie die Gelegenheit, in Projekten und im Spendenparlament engagierte Persönlichkeiten kennenzulernen und genießen die Sitzung des Deutschen Spendenparlaments und das Rahmenprogramm als besonderes Ereignis, denn Sie sollen und werden Sich wohlfühlen.
Wenn Sie an der Sitzung des Deutschen Spendenparlaments nicht teilnehmen möchten oder können (z.B. aus terminlichen Gründen), können Sie Ihre Stimme selbstverständlich auch brieflich abgeben.

 

Ihre weiteren Vorteile als Spendenparlamentarier:

- Sie dokumentieren Ihr finanzielles und persönlichen Engagement für die Gesellschaft

- Sie dürfen den Titel "Mitglied des Deutschen Spendenparlaments (MdSP)" führen

 - Selbstverständlich erhalten Sie hierüber eine Urkunde. Darüberhinaus können Sie auch Ihr Briefpapier, Ihre Visitenkarte etc. mit unserem Logo schmücken

 - Sie werden in die Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Spendenparlaments einbezogen, z.B. durch Darstellung auf unserer Website im Internet oder aber als Projektpate z.B. bei der öffentlichkeitswirksamen Überreichung des Spendenschecks an das von Ihnen vorgeschlagene Projekt.

 - Natürlich können Sie Ihre Spende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen steuerlich geltend machen!

Übrigens: Sie werden nicht Mitglied in einem Verein und mit Vereinsformalitäten belastet. Natürlich steht es auch völlig in Ihrer Entscheidung, ob und wie Sie Ihre Rechte als Spendenparlamentarier ausüben möchten. Sie sind zu nichts verpflichtet!

 

Seien Sie gewiss:

Bei uns stehen Sie als Spender im Mittelpunkt!
Ihre Spende dient einem guten Zweck!

Ein Formular für Ihre Anmeldung zum Deutschen Spendenparlament finden Sie hier.

Weitere Hinweise zum Spenden finden Sie, wenn Sie links den Button "Mithelfen" anklicken.

 

  • Stimmen zum Spendenparlament

Horst Seehofer

Bayerischer Ministerpräsident

"Die Arbeit des Deutschen Spendenparlaments halte ich für eine wichtige Art und Weise, die Spendenbereitschaft in unserem Land zu fördern"
  • Spendenparlamentarier im Porträt

Sigrid Leussner

Lehrerin

"Spenden tut gut"